Skip to content

Free Album: Protogroup – Love Gives Strength To My Soul

December 9, 2009

Ronnys 9.Adventskalendertürchen hat mir gerade einen wundervollen alten Release von Autoplate beschehrt. Hat was von einem Motion Picture, so als hätte Clint Mansell eine Ambientplatte machen wollen. Jetzt wo ich drüber nachdenke, hab ich auch ganz viele Bilder im Kopf. Aber das bin dann auch vielleicht einfach nur ich.

Download:  Protogroup – Love Gives Strenght To My Soul

[via Kraftfuttermischwerk]
Advertisements
7 Comments leave one →
  1. solanacea permalink
    January 19, 2010 12:18 pm

    Hey, frohes Neues!

    Habe nen Link fuer Dich. ‘Rob St. John’, eine lokale Edinburgher Band. Irgendwie ‘haunted’, sehr melodioes und ruhig, schoene Instrumentauswahl, auch live alles dabei (Gitarre, Kontrabass, Cello, Saege (vor allem in “Paper ships” von “Like Alchemy” unglaublich einfuehlsam), Akkordzither, Glockenspiel und Harmonium), dabei weder weinerlich noch klischeehaft melancholisch, noch viel Potential denn der Junge der damit angefangen hat ist erst 22 (ist wirklich lustig; habe sie live gesehen – er hat die Stimme eines Erwachsenen und sieht aus wie ein ungeschickter Teenie) — hoer rein!

    http://sites.google.com/site/robstjohnthefreeeps/

  2. January 19, 2010 10:11 pm

    Frohes Neues!

    Vielen Dank für den Link! Gefällt mir sehr gut!

    Hab mich ein wenig durchgeklickt und gelesen, dass die zusammen mit “Benjamin Wetherill & The Trumpets Of Death” gespielt haben. Diesem kuriosen Namen nachzuforschen hat sich für mich dann direkt nochmal gelohnt. Auf der Website der Band gibt’s ebenfalls ein paar MP3’s für lau.

    http://www.myspace.com/benjaminwetherill

    http://www.benjaminwetherill.co.uk

    Grüße!

  3. solanacea permalink
    January 20, 2010 9:10 pm

    Oh cool, danke, da hoer ich auch direkt mal rein, schoen schoen.

    Viele Grueße!

  4. solanacea permalink
    January 20, 2010 9:14 pm

    P.s. The National kennst Du? Ich erst seit kurzem; gibts aber nicht umsonst soweit ich weiss. Trotzdem gut – als Start ‘Slow Show’ vom Album ‘Boxer’.

  5. January 21, 2010 7:59 am

    Ja, ein großartiges Album. “Fake Empire” ist nicht tot zu kriegen

  6. solanacea permalink
    January 21, 2010 11:08 am

    Je kiffe Benjamin Wetherill!

  7. matterofeffect permalink*
    January 22, 2010 10:03 am

    C’est chouette!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: